Planung einer 20 km langen Kabeltrasse für eine Photovoltaikfreiflächenanlage

Landkreis

Teltow-Fläming

Länge

ca. 20 km

Auftraggeber

privater Investor

Aufgaben

  • Einholung privatrechtlicher Genehmigungen (Gewährung eines Leitungsrechtes) einschließlich dinglicher Sicherungen
  • Erlangung der Trassengenehmigung gem. § 17 Abs. 3 BNatSchG
  • Erlangung von befristeten wasserrechtlichen Genehmigungen für Gewässer II. Ordnung
  • Einholung diverser Genehmigungen u.a. aus lfd. Bodenordnungsverfahren, Vermögensverwaltern
  • Einholung von Stellungnahmen diverser Naturparkbehörden
Zurück zur Übersicht